Fussbodenheizung Blockierschutz

Ein Blockierschutz, also ein Zwangseingriff in die Regelung, macht bei einem Heizkreisverteiler einer Fussbodenheizung durchaus Sinn. Wenn über mehrere Jahre ein Heizkreis nicht angesteuert wird und dadurch die Ventile ständig in ihrem Ventilsitz liegen, kann es passieren, dass sich bei Bedarf dieser Heizkreis nicht mehr betätigen lässt. Wenn man Glück hat, lässt sich das Ventil noch durch ein manuelles Betätigen lösen, ansonsten muss das Ventil ausgetauscht werden.

Ebenfalls setzten sich die Schwebstoffe als Sediment in der Rohrleitung ab und können zu Verstopfungen führen.

Durch meine Heizungsteuerung kann ich in der Historie erkennen, welche Heizkreise über einen bestimmten Zeitraum angesteuert wurden, was durch die standartmäßigen Einzelraumregler nur sehr schwer zu erkennen wäre.

Für meine Hausautomation erstelle ich eine Funktion die zeitgesteuert meinen Blockierschutz für die Fussbodenheizung auslöst. Dabei erkennt die Anwendung welche Heizkreise zu diesem Zeitpunkt noch nicht aktiviert wurden und steuert diese nacheinander an. Das Datum wird danach automatisch erhöht und zum darauffolgenden Jahr erneut ausgeführt.

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung.
Akzeptieren

Aber die größte Motivation war natürlich die Programmierarbeit und dabei eine eigene Lösung für meinen Gedanken zu finden. Ich wollte diesen Vorgang zu einem von mir festgelegtem Zeitpunkt auslösen. Die nicht benutzen Heizkreise sollten auch nicht alle zum gleichen Zeitpunkt auslösen sondern alle nacheinander nach einer festgelegten Zeit angesteuert werden.